WELTPREMIERE! Unsere neue Website www.school-holidays.net zeigt aktualisierte Urlaubstermine in 550 Regionen der Welt an
flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag
FIFTEEN SHADES OF GUITAR Facebook Youtube
Feiertage und Feste in der ganzen Welt

Österreich (Wien) - Feiertage in der Welt - 1970-2070

link

Ganzen Kalender Feiertage der Welt (und Banken Schließtage), 1970 bis 2070 for Österreich (Wien)



Börsenschließtage der europäischen Börsen (Europäische Banken TARGET): Neujahr, Ostermontag, Karfreitag, 1. Mai, Weihnachten (25. und 26. Dezember)
Internet-Bereich: .at - Telefonvorwahl: +43 - Um im Ausland anzurufen: 00
Wochenende: Samstag & Sonntag




Name Datum Art
Sommerferien (Anfang)Sonntag 2. Juli, 2023Schulferien (bitte zweimal prüfen) 
Maria Himmelfahrt*Dienstag 15. August, 2023Katholisch 
Sommerferien (Ende)Mittwoch 6. September, 2023Schulferien (bitte zweimal prüfen) 
Wien-Marathon*Dienstag 12. September, 2023Sportveranstaltungen 
Allerheiligen (Anfang)Mittwoch 25. Oktober, 2023Schulferien (bitte zweimal prüfen) 
Nationalfeiertag*Donnerstag 26. Oktober, 2023Nationalfeiertag 

Sommerferien (Anfang) -
Freitag 2 Juli, 2021

Schulferien :


Maria Himmelfahrt -
Sonntag 15 August, 2021

Katholisch : Dogma definiert durch die katholische Kirche am 1. November 1950: Papst Pius XII gesagt, dass am Ende seines Lebens, den Körper und die Seele Mariens in den Himmel angenommen worden.


Sommerferien (Ende) -
Montag 6 September, 2021

Schulferien :


Wien-Marathon -
Sonntag 12 September, 2021

Sportveranstaltungen : Www.vienna-marathon.com/ 2021 edition confirmed (provided the Covid epidemics is stopped)


Allerheiligen (Anfang) -
Montag 25 Oktober, 2021

Schulferien :


Nationalfeiertag -
Dienstag 26 Oktober, 2021

Weltliche Feiertage : Die Neutralität ist seit ihrer Beschlussfassung am 26. Oktober 1955 ein grundlegendes Element in der österreichischen Außenpolitik. Seit 1965 ist der 26. Oktober in Erinnerung daran der Nationalfeiertag Österreichs. Die Neutralität Österreichs wurde allerdings durch den EU-Beitritt am 1. Jänner 1995 und durch weitere seither beschlossene neue Verfassungsbestimmungen de facto eingeengt. Die gesetzlichen Bestimmungen finden sich im Neutralitätsgesetz 1955 sowie in der jeweils aktuellen Fassung der Bundesverfassung. Mit der Formulierung „Immerwährende Neutralität“ wurde ein üblicher Begriff des Völkerrechts verwendet. Österreich hat die militärische Bündnisfreiheit nach dem EU-Beitritt weitgehend aufrechterhalten, beteiligt sich allerdings an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU. [Wikipedia]