Kalender mit allen gesetzlichen Feiertagen weltweit, bis zum Jahr 2070

Die gesetzlichen Feiertage weltweit auf einen Blick

www.feiertage-weltweit.com stellt eine Sammlung aller Tage bereit, an denen:

  • Banken in nahezu 750 Ländern und Regionen geschlossen sind
  • offizielle Feiertage in nahezu 750 Ländern und Regionen stattfinden
  • etwa 200 Börsenplätze geschlossen sind
  • Schulen in etwa 400 Ländern und Regionen geschlossen sind
  • Wahlen in der Welt abgehalten werden
  • örtliche Festivitäten, Karneval, Sport- und Kulturveranstaltungen oder große Messen stattfinden, die Hotelbuchungen und Flugreservierungen beeinträchtigen können (etwa der Super Bowl, Autosalons, Autorennen, Tennisturniere etc.)
  • in bestimmten Ländern Blumen verschenkt oder Karten geschickt werden (Muttertag, Valentinstag etc.)
  • internationale Gedenktage stattfinden (Tag der Erde, Tag der Menschenrechte, Welttag der sozialen Gerechtigkeit etc.)

Die Globalisierung hat bei den gesetzlichen Feiertagen bisher keine gleichen Voraussetzungen schaffen können. (Wie bei vielen anderen Dingen auch, sagen Sie jetzt vielleicht – aber darum geht es ja, richtig?)

Je nachdem, ob Sie das Thema Feiertage aus der Sicht eines Arbeitgebers, Fabrikanten, Regierungsministers, eines bescheidenen Arbeitnehmers oder eines reinen Genießers betrachten, würden Sie die Schweiz als am besten oder am schlechtesten aufgestellt beurteilen, denn dort gibt es die wenigsten gesetzlichen Feiertage (die Feiertage der einzelnen Kantone nicht mitgerechnet). Sri Lanka hingegen feiert im Jahr 2013 gleich 26 Festtage; dies ist weltweit die höchste Anzahl.

Sri Lanka liegt damit (glücklicher- oder unglücklicherweise) knapp vor Bangladesch mit 25 Feiertagen, dem Iran mit 24, China mit 22 und Argentinien mit 21 Feiertagen. 

Religiöse ebenso wie ereignisbezogene Feiertage

Die Website informiert ebenso über Ereignisse, die die ökonomischen Aktivitäten zum Erliegen bringen, wie etwa allgemeine Streiks, vollständige Sonnenfinsternis und viele weitere Einflüsse.


Für irdische Beobachter stellt der Mond mit seinem kurzen und beständigen Rhythmus das natürliche Chronometer dar. Die Jahreszeiten gehorchen jedoch nur einem Herrscher: der Sonne.“) gehorchen jedoch nur einem Herrscher: der Sonne.
Die Zivilisationen haben immer versucht, die beiden zueinander in Konkurrenz stehenden Rhythmen durch geschicktes Justieren aufeinander abzustimmen. Die einen sind dabei dem Mond zugeneigt, die anderen bevorzugen die Sonne. Der Islam, möglicherweise frei von irdischen Einschränkungen, schätzt den Rhythmus der Sonne eher gering ein und schenkt lediglich dem aufgehenden Mond Beachtung.
In jedem Fall hält der Mond auch heute noch ein Monopol auf die Wochentage. Die sieben Tage, die mit dem hebräischen Glauben verknüpft sind, bestimmen weiterhin die Geschicke der Welt.

Jean-Pierre Jumez


Einspeisen der Termine in die Datenbank

Seit 1998 wird die Datenbank mit großer Geduld vom Team von EDIT (Easy Does I.T.) zusammengestellt. Der Online-Übersetzungsdienst ist seit 1993 im Geschäft.

Große Datenmengen sind seitdem genau unter die Lupe genommen worden. Die zahlreichen Besucher der Website ermöglichen es uns nun, in Echtzeit zu reagieren, wenn uns Fehler gemeldet werden. Manchmal protestieren Bankmitarbeiter und schreiben uns, dass ihre Bank geöffnet ist – das glauben wir ihnen dann besser! Auch Reiseveranstalter, die in bestimmten Ländern eine neue Situation vorfinden, dienen uns als Informationsquelle für nicht vorhergesehene Feiertage. Viele unserer Übersetzer vor Ort berichten uns ebenfalls über aktuelle lokale Besonderheiten.

Die Website verwaltet zurzeit einen Datenbestand von 22.000 Terminen (pro Sprache wohlgemerkt – und wir unterstützen 16 Sprachen) von 1970 bis zum Jahr 2070.


2011 – ein außergewöhnliches Jahr

  • Vier ungewöhnliche Tage: 1.1.11, 11.1.11, 1.11.11 und 11.11.11
  • Addieren Sie die letzten beiden Ziffern Ihres Geburtsjahres mit Ihrem Alter im Jahr 2011, so lautet das Ergebnis 111.
  • Im Monat Oktober gab es 5 Montage, 5 Samstage und 5 Sonntage (dies kommt nur alle 823 Jahre vor).

Sprachen

Die Website kann in den folgenden Sprachen aufgerufen werden: Französisch (www.jours-feries.com), Englisch (www.bank-holidays.com), Spanisch (www.dias-festivos.com), Italienisch (www.ferie-nazionali.com), Portugiesisch (www.feriados.com), Indonesisch (www.hari-libur.com), Japanisch (www.saijitsu.net), Arabisch (www.ayam-alotal.com), Russisch (www.prazdniki.net), Chinesisch (www.shijie-jiari.com; auch als IDN-Domain), Türkisch (www.tatil-gunleri.com), Polnisch (www.dni-swiateczne.com), Schwedisch (www.helgdagar.com), Deutsch (www.feiertage-weltweit.com), Thailändisch (www.wanyud-rachagan.com), Koreanisch (www.konghyuil.com).

Für Fragen rufen Sie bitte EDIT an: +33 6 14 20 75 73

Sprachen weltweit & Bereitstellung von Speicherplatz (hosting) Edit - Easy Does I.T.© 1997-2012
Internet & Übersetzungen. Alle Rechte vorbehalten