Santa Lucia, heute ist ihr Nationalfeiertag! EDIT wünscht Ihnen alles Gute an diesem besonderen Tag!
flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag
Facebook Facebook
Feiertage und Feste in der ganzen Welt

Iran (Islamische Republik) - Feiertage in der Welt - 1970-2070

ganzen Kalender Feiertage der Welt (und Banken Schließtage), 1970 bis 2070 for Iran (Islamische Republik)



Der Iran hält den Rekord an Urlaubstagen (132 Tage pro Jahr, Wochenenden inbegriffen). Es ist daher dringend zu raten sich vor einer Geschäfsreise eingehend zu informieren.
Internet-Bereich: .ir - Telefonvorwahl: +98 - Um im Ausland anzurufen: 00
Währung: Rial (IRR) ... Hier umrechnen!



Nahme Datum Art Mehr
Schulferien**Sonntag 10. Januar, 2016Schulferien (bitte zweimal prüfen) 
view more
Geburtstag des Propheten und Imam Sadeq*Dienstag 6. Dezember, 2016Weltliche Feiertage 
view more
Yalda-Nacht*Dienstag 20. Dezember, 2016Besondere Ereignisse, Feste... 
view more

Schulferien -
Mittwoch 10 Januar, 2018

Schulferien : Http://www.medu.ir
official calendar gazetted by the Ministry of Education
weekend: Thursday-Friday
girls and boys are not educated together
University of Tehran ranking: Times Higher Education #4501-600/QS ranking #601-650/Shanghai #301-400
We carry all confirmed dates till Dec 2018
Contact edit@edit.fr to get the full calendar for this country or one file containing confirmed calendars of 550 countries and regions.


Geburtstag des Propheten und Imam Sadeq -
Mittwoch 6 Dezember, 2017

Weltliche Feiertage : Sadegh Khalkhali (27. Juli 1926 - 26. November 2003) war ein Zwölfer-Shi'a-Kleriker der Islamischen Republik Iran, der seinen Job als Oberrichter der revolutionären Gerichte zur Genugtuung zur summarischen Hinrichtung gebracht hat Verdiente ihm einen Ruf als Iran hanging Richter .


Yalda-Nacht -
Mittwoch 20 Dezember, 2017

Kultur : Ein iranisches Fest, welches in der „längsten und dunkelsten Nacht des Jahres“[1] zelebriert wird. Dies entspricht der Nacht der Wintersonnenwende, also der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember (im Schaltjahr der Nacht vom 20. auf den 21. Dezember). Im iranisch-zoroastrischen Kalender entspricht dies der Nacht vom 30. Azar (Feuer) auf den 1. Dey (Schöpfer). Zugleich ist Yalda auch das Fest am „Vorabend der ersten vierzig Tage des Winters“. Das Fest stammt ursprünglich aus dem Zoroastrismus, d. h. aus dem vor-islamischen Glauben der iranischen Völker, wird aber auch von den heute mehrheitlich muslimischen Völkern des iranischen Kulturkreises und Zentralasiens gefeiert. [Wikipedia]